2005

31.12.2005 Silvesterständchen

Uwe Meyer am 02.12.2006

Quelle: Zeitungsbericht Gescherer Zeitung; F.J. Schulenkorf

Sk. Gescher. Mit Klang und Spiel verabschiedet der Spielmannszug der Freiw. Feuerwehr Gescher alljährlich am Sylvestertag das alte Jahr. Grund aber auch der Bevölkerung der Glockengießerstadt ein frohes und gesundes Neues Jahr zu wünschen. Bürgermeister Heiner Theßeling nahm die musikalischen Wünsche der Spielleute stellvertretend für die Gescheraner entgegen.

Bei Kälte und Regen zog der Spielmannszug in Begleitung der Feuerwehr musizierend durch die Glockengießerstadt.

Traditioneller Umzug durch die Stadt.

Ständchen beim Bürgermeister

17.12.2005 – Generalversammlung des SPZ

Uwe Meyer am 26.12.2005

Quelle: Zeitungsbericht Gescherer Zeitung; F.J. Schulenkorf

sk. Gescher. Seit fünfzig Jahren ist Johannes Gemsa Mitglied im Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Gescher. Unter großem Applaus der Spielleute überreichte Vorsitzender Andreas Rudde ihm während der Generalversammlung die Ehrenurkunde. Ferner ließ er das Vereinsjahr Revue passieren und wagte einen Blick in die nahe Zukunft.

Recht zahlreich konnte Rudde die Spielleute im Gerätehaus begrüßen.

Stadtbrandinspektor Christian Nolte überbrachte die Grüße der Wehr. Er bezeichnete den Spielmannszug als „Aushängeschild der Feuerwehr aber auch der Stadt Gescher“. Jahresrückblick hielt Tambourmajorin Andrea Meyer. Neben den Spielterminen erinnerte sie an das Übungswochenende Anfang April in Oldenkotte, das Zeltlager im Juni und die Bewirtung während der Adventskalenderaktion. Dank sprach sie ihren Mitstreitern für die enorm gute Zusammenarbeit aus. Sie wisse sehr gut, dass das regelmäßige Üben nicht immer Spaß mache, doch ohne Fleiß sei ein Zusammenspiel nicht möglich.

Über die Aktivitäten der so genannten 2. Kompanie (hier musizieren Spielleute, die nicht mehr an jedem Spieltermin teilnehmen können trotzdem Spaß an der Musik haben) berichtete Martin Osterkamp. Eine geordnete Kasse legte Monique Dieks vor, so dass ihr als auch dem Vorstand Entlastung erteilt wurde.

Dass in die Zukunft investiert werden muss, ist auch beim Spielmannszug bekannt. So wird zur Zeit Raphaela Elpers schrittweise zunächst als stellvertretenden Tambourmajorin ausgebildet. Tatkräftige Unterstützung erfährt sie hier durch Andrea Meyer.

Für das kommende Jahr sind bereits etliche Aktivitäten geplant. Bereits jetzt laufen die Proben an für den Wettstreit in Schüttorf. Eine neue Herausforderung sieht A. Meyer darin, dass erstmalig in der Klasse für Jugendspielmannszüge angetreten wird. Ein internationales Musikanten- Freundschaftstreffen findet in Hagen am Teutoburger Wald statt. Beschlossen wurde, auch hieran teilzunehmen. Des Weiteren gab die Tambourmajorin die bis jetzt bekannten Spieltermine (Karneval u. Schützenfeste) bekannt.

Ehrungen standen sodann im Mittelpunkt der Versammlung. Zehn Jahre aktiv im Spielmannszug sind Georg Korf, Hubert Schütte und Uwe Weiss. Gleich ein vierteljahrhundert ist Hubert Nieland bei den „Knüppeljungs“; ebenso Holger Eßling, der viele Jahre dem Spielmannszug als Tambourmajor voranschritt. Gleiches gilt für Martin Osterkamp, der für 30- jährige Mitgliedschaft geehrt wurde. Standing Ovation gab es für Johannes Gemsa, der es geschafft hat, dem Spielmannzug ein halbes Jahrhundert treu zu bleiben. Noch heute lässt er sich bei allen Veranstaltungen des Spielmannszuges blicken, so Andreas Rudde in seiner Laudatio. Rudde spornte die jungen Spielleute an, in Gemsa ein Vorbild zu sehen.

Spannend wurde es, als Uwe Meyer den Beamer einschaltete. Er präsentierte die im Laufe des Jahres geschossenen Fotos auf einer großen Leinwand. So mancher Lacher war unvermeidlich.

Moderator Andreas Rudde

Zahlreiche Mitglieder verfolgten die Versammlung

Von rechts nach Links: J. Gemsa, A. Meyer, R. Elpers, M. Osterkamp, M. Luters, M. Dieks, H. Nieland

11. bis 16. u. 19.12.2005 – Adventskalender am alten Rathaus

Uwe Meyer am 14.12.2005

Auch in diesem Jahr ließen wir es uns nicht nehmen bei der Adventskalender Aktion am Alten Rathaus die Bewirtung zu übernehmen. Während Kinder aus Kindergärten oder Schulen ein selbst gestalltes Bild enthüllen versorgen wir die anderen Gäste mit Glühwein, warmen Kakao und selbst gebackenen Waffeln. An vier Abenden verbreiteten wir musikalische Weihnachtsstimmung während Eltern die Bewirtung übernahmen.

05.12.2005 – Nikolausumzug in Gescher

Uwe Meyer am 14.12.2005

Wie in jedem Jahr begleiteten wir den Nikolaus bei seinem Umzug durch die Stadt.

12.11.2005 – Büttabend in Gescher

Uwe Meyer

Kaum hat die „fünfte Jahreszeit“ begonnen ist auch die Zeit für den ersten Höhepunkt gekommen, Büttabend in Gescher. Nachdem wir die Karnevalisten abgeholt haben und musikalisch bis ins Hotel Tenbrock begleitet haben, dauerte es auch nicht lange bis die ersten Büttenreden von der Bühne den gut gefühlten Saal erheiterten. Zur Mitte des Programms hatten wir unseren großen Auftritt. Mit „Rut sin de Ruse“ und „Dicke Mädchen“ verbreiten wir Karnevalsstimmung. Mit der guten Stimmung wurde bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.

11.11.2005 – Karnevalsauftakt in Gescher

Uwe Meyer am 12.11.2005

Auch in diesem Jahr begleiteten wir die Karnevalisten beim diesjährigem Karnevalsauftakt. Vom Heimathaus aus brachten wir sie erst zur Glockengießerei, wo die Prinzenglocke geschmückt wurde, als nächstes begleiteten wir sie bis zum Rathaus, wo der Stadtschlüssel zurück gegeben wurde. Anschließend brachten wir alle in die Gaststätte Grimmelt wo dann Ausgiebig gefeiert wurde.

22.10.2005 – Oktoberfest der Feuerwehr Gescher

Uwe Meyer am 30.10.2005

„Antappt ist`t!“ Hiermit eröffnete Bürgermeister Heiner Theßeling das Oktoberfest der Feuerwehr. Neben den aktiven Wehrmännern und ihren Familien waren der Spielmannszug als auch die Mitglieder der Ehrenabteilung der Einladung gefolgt. Das Gerätehaus war hierzu in ein Festzelt verwandelt worden.

Auszug aus dem Zeitungsbericht der Gescherer Zeitung vom 24.10.2005. Der ganze Bericht und weiter Infos ist HIER zu finden. Die Bilder findet Ihr HIER.

14.10.2005 – Eröffnung des Neuen Proberaumes des Musikzuges Gescher

Uwe Meyer am 30.10.2005

Anlässlich der Feierlichen Eröffnung des neuen Proberaumes übergaben wir dem Musikzug ein „kleines“ Geschenk. Da der MZ in diesem Jahr zur Karnevalszeit keinen eigenen Getränkewagen für die Umzüge in Gescher und Stadtlohn zur Verfügung hatte, halfen sie uns unseren leer zu trinken. Damit sie nach dem „Umbaustress“ nicht wieder zum Werkzeug greifen müssen, haben wir dem MZ einen solchen Getränkewagen geschenkt.

(Foto unten: Quelle Musikzug Gescher)

03.10.2005 – Jahreshauptversammlung Feuerwehr Gescher

Uwe Meyer am 08.10.2005

Wie in jedem Jahr hielt die Feuerwehr Gescher ihre Jahreshauptversammlung im Saal Grimmelt ab. Neben den Berichten der einzelnen Zügen standen auch Beförderungen und Ehrungen auf dem Plan.

Unter anderem wurden Johannes Gemsa und Josef Schlüter für 50 Jahre Mitgliedschaft im SPZ mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Feuerwehr Gescher ausgezeichnet. Das Feuerwehr Ehrenzeichen des Landes NRW in Silber erhielten für 25- jähgrige Mitgliedschaft unter anderem Gregor Busch und Hubert Nieland.

Fotos: Schulenkorf

Bild oben: Auch Musik war auf der Versammlung zu hören.

Bild unten: Alle geehrten der Jahreshauptversammlung, in der Mitte J. Gemsa und J. Schlüter

22.09.2005 – Ständchen beim Kränsen

Uwe Meyer am 08.10.2005

Wir brachen Nicole Lütke Meyring und Hubertus Nieland anlässlich ihrer Hochzeit ein Ständchen beim „Kranz aufhängen“ der Nachbarschaft.

18.09.2005 – Ständchen bei Bernhard Rothering

Uwe Meyer am 21.09.2005

Anlässlich seines 90. Geburtstages brachten wir unserem langjährigem Mitglied Bernhard Rothering ein Ständchen. Er lies es sich nicht nehmen noch einmal auf der Trommel mit zu Spielen. (Leider habe ich davon keine Fotos.)

03.09.2005 – Sommerfest 2005

Uwe Meyer am 05.09.2005

Alles über unser Sommerfest findet Ihr hier. Das Fotoalbum dazu findet Ihr bei pixum.

17.08.2005 Ständchen anlässlich der Hochzeit Blommel/Bär

Uwe Meyer am 21.08.2005

Am 17.08.05 brachten wir ein Ständchen beim „Kranz aufhängen“ anlässlich der Hochzeit unseres Mitgliedes Ralf Blommel und seiner Frau Anja, geb. Bär. Sie ließen sich es nicht nehmen selbst mit zu musizieren.

Vorschau Einladung zum Sommerfest

Uwe Meyer am 16.08.2005

Wir haben eine Einladung zum Sommerfest bekommen, hier geht es zur Einladung.

01. bis 03.07.2005 Jubiläums Schützenfest St. Pankratius Gescher

Uwe Meyer am 07.07.2005

In diesem Jahr feierte die Schützengilde St. Pankratius, vom 01. bis zum 03. Juli 2005, ihr 400 jähriges bestehen. Wir begleiteten, zusammen mit dem Musikzug Gescher und am Sonntag mit fünf weiteren Musikzügen, die Schützen an ihrem Festwochenende.

21.06.2005 Sommerfest auf Haus Hall

Uwe Meyer am 29.06.2006

Nach dem großen Trubel feierten jetzt die Bewohner von Haus Hall ihr Sommerfest. Hiezu brachten wir ein Ständchen.

19.06.2005 150 Jahre Haus Hall

Uwe Meyer am 29.06.2005

Anlässlich Ihres 150 jährigem Bestehens veranstaltete Haus Hall ein Sommerfest mit Tag der offenen Tür. Bei strahlendem Sommerwetter brachten wir den Bewohnern und Gästen ein kleines Freiluft Konzert. Weiter Infos findet Ihr unter www.haushall.de

25. bis 28.05.2005 Zeltlager „Wilsumer Berge“

Uwe Meyer am 31.05.2005

Nach den Anstrengungen des Harwicker Schützenfestes erholten wir uns im Zeltlager vom 25. bis zum 28.Mai ’05.

Bereits am Mittwoch fuhr ein Vorrauskommando auf den Campingplatz „Wilsumer Berge“ um die Zelt aufzubauen.

Am Donnerstag gegen Mittag trafen wir bei strahlendem Sommerwetter ein und bezogen die Zelte. Ein abwechslungsreiches Programm mit

Gruppenspielen vorgestellt vom Festausschuss Lisa Schroer und Natascha Büning, sorgte für einen kurzweiligen Ablauf des Tages.

Der Freitag stand ganz im Zeichen des Sommerwetters. Bereits am frühen Morgen sprangen die ersten „Wasserratten“ in den nahe gelegenem Badesee.

Den Nachmittag nutzen wir für Wasserspielen, bei dem keiner trocken blieb. Bei Grillfleisch und Lagerfeuer klang, wie am Vorabend, auch

dieser abwechslungsreiche Tag aus.

Am Samstag nach dem Frühstück wurden die Zelte abgebrochen und die Heimreise angetreten.

Das Online Fotoalbum findet Ihr bei Pixum. Die Bilder könnt Ihr auch bei mir als Foto- CD bekommen.

21. und 22.05.2005

Harwicker Schützenfest

2005 Uwe Meyer am 31.05.2005

Wir begleiteten die Harwicker Schützen auch in diesem Jahr bei Ihren Umzügen. Am Samstag zur Kranzniederlegung und zum Zapfenstreich. Am Sonntag Zum Kirchgang und zur Parade.

02. und 03.04.2005 Übungswochenende in Oldenkott bei Vreden

Uwe Meyer am 06.04.2005

Zur Vorbereitung auf die bevorstehende Saison, fuhren wir auf ein Übungswochenende nach Oldenkott bei Vreden. Das Wochenende stand ganz im Zeichen der Musik, so wurde die Zeit für Register- und Gesamtproben genutzt. Neben neuen Musikstücken wurden auch die „Altbewährten“ studiert. Bei Selbstverpflegung und reichlich Üben kam der Spaß nicht zu kurz.

(Weitere Bilder findet Ihr im Fotoalbum)

04.03.2005 Hans Gemsa wir feiert sein 85. Geburtstag

Uwe Meyer am 15.02.2005

Quelle: Schulenkorf

sk. Gescher. Der 85. Geburtstag von Hans Gemsa war für den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Gescher Anlass genug, ihm zu diesem Ehrentag mit einem Ständchen zu gratulieren. Seit mehr als fünfzig Jahren gehört Hans Gemsa den „Knüppeljungs“ an. Begonnen hat er seine musikalische Laufbahn als Flötenspieler, bevor er die Liebe zur Lyra entdeckte, die er viele Jahre mit Begeisterung spielte. So war es nur

selbstverständlich, dass er diesen beiden Instrumenten als geduldiger Ausbilder tätig wurde. Bei seinen jungen Schülern war und ist Hans Gemsa

ein beliebter „Lehrer“. Auch heute noch lässt sich Gemsa immer wieder bei den verschiedensten Veranstaltungen des Spielmannszuges sehen. Wie sehr er mit den Spielleuten verbunden ist, wurde bei seinem Jubiläum deutlich. Prompt nahm er Tambourmajorin Andrea Meyer den Tambourstab aus der Hand und ließ die Musikanten „nach seiner Mütze“ spielen.

12.02.2005 Karnevalsfest zusammen mit der Feuerwehr

Uwe Meyer am 15.02.2005

Jedes Jahr, das erste Wochenende in der Fastenzeit feiern wir zusammen mit der Feuerwehr unser Karnevalsfest. Kurzerhand wurde die

Fahrzeughalle zweckentfremdet und festlich geschmückt. Unter dem Motto „Auch Götter sind nur Narre“ wurde ein kleines Programm aufgeführt.

Unter anderem war der amtierende Stadtprinz mit seiner Garde, einige Büttenredner und Tanzgruppen aus Gescher zu Gast. Nach dem Programm

feierte Das Prinzenpaar Andreas (Wissen) und Elke (Gemsa) mit ihrem Gefolge bis in die frühen Morgenstunden.

Foto (s) von Hermann Gemsa

07.02.2005 Straßenkarneval in Stadtlohn

Uwe Meyer am 15.02.2005

Die Karnevalisten in Stadtlohn hatten einen guten Draht nach Petrus, am Rosenmontag lachte die Sonne mit den Narren um die Wette. Neben den vielen Karnevalswagen und anderen Musikzügen begleiteten wir den Umzug.

06.02.2005 Karnevalsumzug in Voerde (Niederrhein)

Uwe Meyer am 15.02.2005

Wie schon im Vorjahr, begleiteten wir bei strahlendem Sonnensschein, den Karnevalsumzug in Voerde am Niederrhein. Neben bunten Kostümen und prachtvollen Wagen versuchten wir die ca. 60.000 Besucher musikalisch einzustimmen.

29.01.2005 Karneval auf Haus Hall

Uwe Meyer am 15.02.2005

Wie schon in den vorherigen Jahren, brachten wir unser Karnevalsständchen bei der Sitzung in den Behindertenwohnstätten Haus Hall. 24.01.2005 Straßenkarneval in Gescher Uwe Meyer In diesem Jahr eine Halbe Stunde früher wie sonst eröffnete Prinz Willi III (Haveresch)

den Gescheraner Karnevalszug 2005. Nachdem 54 bunt geschmückte Wagen, Fußgruppen und Musikkappellen an dem neuen Prinzen vorbeigezogen waren begleiteten wir diesem zusammen mit dem Musikzug.

23.01.2005 Spielmannszug begleitet den Bacchus durch die Stadt

Uwe Meyer

Zum ersten Höhepunkt im Gescheraner Strassen Karneval, trafen wir uns mit tausende Karnevalisten. Traditionell wird Sonntags vor dem großen Umzug der Weingott Bacchus, von uns durch die Stadt begleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.